Mehr Zeit für die Liebe

Björn und Nelly finden die Beziehungsqualität in Hagenow vergrößern

Es war ein weiter Weg für die beiden Neu-Westmecklenburger: Björn (35) kommt ursprünglich aus dem Ruhrgebiet, Nelly (27) aus Güstrow; kennen- und lieben gelernt haben sich die frisch Verlobten aber in Schleswig-Holstein.

Lange Zeit führten sie eine Wochenendbeziehung – der Arbeit wegen. Doch auf Dauer war das keine Lösung, das wussten beide genau.

Pinneberger „Pendlerwahnsinn“ adé

Dann bekam Björn, der in Hamburg studierte und seit 2015 bei der Bundesagentur für Arbeit beschäftigt ist, das Angebot, als Bereichsleiter in Waren an der Müritz tätig zu werden. Eine Idee wurde geboren – und eine gemeinsame Wohnung gesucht.

Und zwar in Hagenow, denn: Das westmecklenburgische Zwölftausend-Seelen-Städtchen mit der historischen Altstadt bildet die geographische Mitte zwischen den beiden Arbeitsstätten. Eine stressfreie Anbindung an die Autobahn für Björn und eine durchgehende Bahnverbindung für Nelly standen dabei ganz oben auf der Wunschliste, gleich nach der perfekten Wohnung.

Obwohl also Nelly die eigentliche „Rückkehrerin“ ist, war Björn ausschlaggebend für den Umzug nach Westmecklenburg. „Den habe ich zu verantworten“, schmunzelt er. Aber auch Nelly ist glücklich, wieder in der Heimat zu sein.

 

In Hagenow die Mitte gefunden

Zu Herbstanfang 2017 wurde schließlich mit tatkräftiger Unterstützung aus dem Freundes- und Bekanntenkreis gesiedelt und aus zwei Haushalten ein gemeinsamer geschaffen. Liebevoll eingerichtet fühlt sich das neue Heim schon nach kurzer Zeit wie ein richtiges Zuhause an. Endlich können Björn und Nelly mehr Zeit miteinander verbringen und nicht wie zuvor nur die Wochenenden.

Björn und Nelly – angekommen in Hagenow

Nelly und Björn – angekommen in Hagenow, Westmecklenburg

„Jetzt genießen wir die gemeinsame Zeit, die wir täglich haben“, schwärmt Björn. Einen Wehrmutstropfen gibt es dennoch: Beide müssen nach wie vor pendeln – Björn nach Waren, Nelly, die als Pharmareferentin in Hamburg tätig ist, gen Westen. „Diese tägliche Belastung ist natürlich nicht unerheblich. Trotzdem merken wir durch unseren Umzug einen erheblichen Qualitätsanstieg in der Beziehung“, erklären die beiden die auf den ersten Blick ungewöhnliche Lösung. Doch wenn man Nelly und Björn zuhört und das Strahlen in ihren Gesichtern sieht, ist eines klar: Das Paar hat seine Mitte gefunden – in Hagenow in Westmecklenburg.

 

Beziehungsstatus: Angekommen in Westmecklenburg

„Das Leben ist seit dem Umzug viel ruhiger geworden“, resümiert Björn, denn: „Vom Großstadtrummel bekommt man nicht mehr viel mit.“ Einzig „Geheimtipps“ für die Freizeitgestaltung an den Wochenenden fehlen den beiden noch, das gilt vor allem Björn, der ein leidenschaftlicher Heavy-Metal-Fan ist und in Hamburg gerne Konzerte besuchte. Für die Zukunft wünscht sich das Paar, schnell Anschluss in Westmecklenburg und viele neue Bekanntschaften zu finden.


Entdecke andere Stories über das Leben in Westmecklenburg