Mecklenburg-Vorpommern bietet allein schon durch seine zahlreichen Luftkurorte, Seebäder und Seeheilbäder einen echten Heimvorteil was das Thema Gesundheit angeht. In Westmecklenburg gibt es zum Bespiel die Helios Kliniken in Schwerin oder die Sana HANSE-Klinikum in Wismar, die als Maximalversorger agieren.

„Ein bewusstes Leben ist mir wichtig: In meinem neuen zu Hause Plau am See finde ich viel Ruhe und Abwechslung gleichermaßen. Hier gibt es z.B. einen Heilwald, in dem ich gerne spazieren gehe und auch die Nähe zum Wasser macht mich glücklich.“

Michael, 41, Neuankömmling in Plau am See

Luftkurorte und Seeheilbäder

Gesund Leben Ostsee

Durch vergleichsweise dünne Besiedelung gibt es hier viel Natur mit insgesamt 135 Seen, die eine gesundheitsfördernde Luft bieten, selbst in den Städten. Man findet zertifizierte Luftkurorte, wie z.B. Plau am See, und die gesunde und nicht weitentfernte Meeresluft wie zum Beispiel im Seeheilbad Boltenhagen. Hier geht’s zu allen Kur- und Erholungsorten.

Gesundheit steht in Westmecklenburg bei vielen Unternehmen auf der Agenda. Zahlreiche Arbeitgeber bieten gesundheitsfördernde Maßnahmen wie Betriebssport, Vergünstigungen für Fitnessstudios, Präventivkurse oder unterstützen familienfreundliche Arbeitszeiten und Möglichkeiten zur Teilzeit. Gerade in den Städten gibt es zahlreiche Yoga- und Fitnessstudios. Vereine für jegliche Art von Wassersport, zahlreiche Wander-, Rad- und Laufstrecken, die sich ebenfalls gut zum Inlineskaten eignen, finden sich auf dem Land als auch in der Stadt.

Thalassotherapie

In den Reha-Kliniken und Kurhäusern entlang der Küsten werden das ganze Jahr über vielfältige Angebote der Thalassotherapie angeboten. Thalasso umfasst die Behandlung von Krankheiten mit kaltem oder erwärmtem Meerwasser, Meeresluft, Sonne, Algen, Schlick und Sand. Diese Form der Therapie wird zur Vorbeugung gegen Krankheiten, sprich zur Rehabilitation und Prävention genutzt und von den Kostenträgern in Mecklenburg-Vorpommern als ortsgebundenes Heilmittel anerkannt.

Thalassotherapie an der Sotsee

Pflegeeinrichtungen

Pflegeeinrichtungen Ostsee

Mecklenburg–Vorpommern verfügt über eine sehr gute pflegerische Infrastruktur. Insgesamt gibt es rund 21.000 Pflegeplätze in unseren 250 Pflegeeinrichtungen. Zusätzlich sorgen über 540 ambulante Pflegedienste und 220 Tagespflegeeinrichtungen für eine gute Pflege in der Häuslichkeit. Darüber hinaus wird stetig das Angebot der Hospizversorgung ausgebaut. Die Idee, seine Eltern im Rentenalter auch für einen Ortswechsel zu begeistern, liegt dadurch nahe.

Neueste Posts

  • Schwerin in a nutshell

    Wie alles begann Auf dem Gebiet des heutigen Schwerins errichteten früher die Slawen eine Burg und [...]

  • Schon gewusst…!? Arbeiten bei der Designschule Schwerin

    In unserer Reihe „Schon gewusst…“ porträtieren wir die Top-Arbeitgeber in Westmecklenburg. Heute stellen wir euch die Designschule [...]

  • Schon gewusst…!? Arbeiten bei der PLANET IC GmbH in Schwerin

    In unserer Reihe „Schon gewusst…“ porträtieren wir die Top-Arbeitgeber in Westmecklenburg. Heute stellen wir euch die PLANET [...]

  • Schon gewusst…!? Arbeiten bei Mandarin Digital in Schwerin

    In unserer Reihe „Schon gewusst…“ interviewen wir die Top-Arbeitgeber aus Westmecklenburg. Heute stellen wir euch das Unternehmen [...]

  • Schon gewusst…!? Arbeiten bei der Gollan Recycling GmbH

    In unserer Reihe „Schon gewusst…“ porträtieren wir die Top-Arbeitgeber in Westmecklenburg. Heute stellen wir euch die Gollan [...]

  • Schon gewusst…!? Arbeiten bei der HNP Mikrosysteme GmbH

    In unserer Reihe „Schon gewusst…“ porträtieren wir die Top-Arbeitgeber in Westmecklenburg. Heute stellen wir euch HNP Mikrosysteme [...]